Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Akzeptieren
 
 
 

Wissens-Journal

Termine, Wissen und News aus erster Hand


Viele Unternehmer und Mitarbeiter haben am Arbeitsplatz keinen Zugang zu relevantem Wissen. Die Folgen sind Fehler und Demotivation. Unser monatliches Journal „Der ELAS-Berater“, der 14-tägige ELAS-Newsletter und die ELAS-APP informieren Sie aktuell und zeitgerecht bequem an Ihrem Arbeitsplatz.
 
 
 
 
 
Filter:
Specials
 
 
 
 
 
 

Lohnausgleich und Verträge auf bestimmte Zeit

In Produktionseinheiten, in denen die Arbeitstätigkeit ausgesetzt suspendiert oder reduziert ist und dadurch die Lohnausgleichskasse läuft, ist die Einstellung auf bestimmte Zeit von Arbeitnehmern, welche für die suspendierten bzw. reduzierten Tätigkeiten eingestellt werden, verboten. Bei Verstoß  gegen dieses Verbot ist die Umwandlung in einen Vertrag auf unbestimmte Zeit ab Einstellungsdatum vorgesehen.
Hinsichtlich der Verlängerung von befristeten Verträgen, die vor Eintritt in die Lohnausgleichskasse abgeschlossen wurden und währenddessen fällig sind, ist nicht klar, ob obiges Verbot greift. Wir raten aber vorsichtig zu sein, und in dieser Zeit auslaufende Verträge nicht zu verlängern.
 
 
 
 
Elas Admin -
01.04.2020
 
 
 
 

News Coronavirus

Smart Working
In diesem Zeitraum sind viele Tätigkeiten nur mehr in Form von Smart Working möglich. In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass den betreffenden Mitarbeitern in diesem Fall ein Informationsschreiben des INAIL auszuhändigen ist und eine (vereinfachte Meldung) an das Ministerium gemacht werden muss.

Lehrlinge -Berufsschule
Das zuständige Amt der Provinz Bozen hat allen Arbeitgebern mitgeteilt, dass Lehrlinge, für welche in dieser Zeit Berufsschulunterricht vorgesehen wäre, nun digitale Lernmaterialien zur Verfügung gestellt bekommen. Die Lehrlinge müssen die erhaltenen Arbeitsaufträge von zuhause aus bearbeiten. Dieser Fernunterricht gilt als Berufsschulzeit, d.h. der Arbeitgeber muss den Lehrling dafür freistellen und die Zeit wird auch entsprechend entlohnt.

Bonus 600 Euro - ab Montag Ansuchen möglich
Der Präsident der INPS, Pasquale Tridico, hat angekündigt, dass es ab Montag 30. März möglich sein soll, um den Bonus von 600 Euro anzusuchen. Ansuchen muss online gestellt werden. Es gibt dafür, lt. Angaben von Tridico, eine vereinfachte Prozedur, wo auch Personen, die bisher keinen SPID oder persönlichen PIN besitzen, schnell eine PIN erhalten.
Wir erinnern - ansuchen können Freiberufler mit Mwst.-Position und CoCoCo, die in getrennte Pensionskasse eingeschrieben sind, Selbständige, Saisonangestellte im Tourismus und landwirtschaftliche Tagelöhner mit den vorgesehenen Voraussetzungen.

Fondo Fasa - finanzielle Unterstützung in Corona-Zeiten
Fondo Fasa, die Zusatzkrankenversicherung des Kollektivvertrags Lebensmittel Industrie, bietet den Mitgliedern eine neue Leistung "Diaria per COVID-19". Damit wird den eingeschriebenen Arbeitnehmern, welche positiv auf Coronavirus getestet wurden und sich somit in häuslicher Isolation oder im Krankenhaus befinden, eine finanzielle Unterstützung in Form eines Tagegeldes gewährt.

Hausangestellte können weiter arbeiten
Hausangestellte können auch nach dem Dekret vom 22.03.2020 weiter arbeiten.
 
 
 
Elas Admin -
26.03.2020
 
 
 
 
Newsletter INFOS, TIPPS & ANGEBOTE DIREKT IN IHR POSTFACH!
 
 
 
Senden
 
 
 

In eigener Sache - Liebe Kundin, lieber Kunde

Wir alle durchleben gerade eine schwierige Zeit. Das Coronavirus ist nicht nur eine gesundheitliche Gefahr, es fordert uns in allen Lebensbereichen heraus und verlangt höchste Flexibilität. Ihnen als Unternehmerin, als Unternehmer ist das sehr bewusst.

Wir versichern Ihnen, dass wir unser Bestes geben, um Löhne pünktlich abrechnen zu können. Smart Working und Home Office können die Arbeitsabläufe jedoch verzögern. Dafür bitten wir um Ihr Verständnis. Auch wenn wir die zugesagte Frist von drei Tagen nicht immer einhalten können, sind wir stets an Ihrer Seite.
Jetzt geht es vor allem darum, Menschenleben zu schützen und achtsam mit Mitarbeitenden umzugehen.

Diese Krise geht vorüber – wir sind zuversichtlich und hoffen, dass Sie es auch sind. Und wie gesagt: wir setzen uns bestmöglich für Sie und Ihren Betrieb ein.

Wir alle brauchen jetzt einfach mehr Geduld als gewohnt. Darum bitten wir auch um Geduld, wenn wir während der Lohnabrechnungszeit bis 10. April begrenzt telefonisch erreichbar sind. Am besten, Sie schreiben uns eine E-Mail und wir antworten Ihnen so schnell es geht.

Bleiben Sie gesund! Das ist das Wichtigste überhaupt.

Wir von ELAS grüßen Sie herzlich.
 
 
 
Elas Admin -
26.03.2020
 
 
 
 

Coronavirus - neue Eigenerklärung 23.03.2020

Nach Veröffentlichung des DPCM vom 22.03.2020 wurde gestern die Eigenerklärung für Ausgänge erneut abgeändert. Es ist nun notwendig Start- und Zieladresse anzugeben. Hier die neue Vorlage.
 
 
 
Elas Admin -
24.03.2020
 
 
 
 

Gesetzesdekret "Cura Italia" unterschrieben

Staatspräsident Matarella hat das Gesetzesdekret "Cura Italia" mit den Unterstützungsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Coronakrise unterschrieben. Das Dekret sieht unter anderem folgende Maßnahmen vor:
Zahlung des F24 vom 16.03.2020 für alle auf 20.03.2020 verschoben
Zahlung der Beiträge für Hausangestellte auf 10.06.2020 verschoben
Ausweitung der Lohnausgleichskasse auf alle Betriebe
Beitrag von 600 Euro für den Monat März für Freiberufler und Selbständige
Beitrag von 600 Euro für den Monat März für Saisonsangestellte im Tourismus, die vor Inkraft treten dieses Dekrets unfreiwillig ihre Arbeit verloren haben
Stop für Entlassungen aus objektiv gerechtfertigtem Grund für zwei Monate
Freistellung für Eltern, die aufgrund der Schulschließung die Kinder betreuen; es sind maximal 15 Tage, die zwischen den beiden Elternteilen aufgeteilt werden können und bei Kindern bis zu 12 Jahren mit 50% bezahlt werden; als Alternative zu dieser Freistellung gibt es einen Voucher für Babysitter von bis zu 600 Euro
Bonus von 100 Euro für Arbeitnehmer mit einem Jahreseinkommen bis 40.000 Euro, die im März weiterhin an ihrem Arbeitsplatz im Einsatz waren
zusätzliche 12 Tage Freistellung Gesetz 104/1992 für die Monate März und April
Wir werden die einzelnen Maßnahmen nun aufarbeiten und unsere Kunden demnächst ein ausführliches Rundschreiben dazu kommen lassen.
 
 
 
 
Elas Admin -
18.03.2020
 
 
 
 

Coronavirus - neue Eigenerklärung 17.03.2020

Heute wurde ein neues Modell für die Eigenerklärung für Ausgänge und Fahrten veröffentlicht. Es muss jetzt auch erklärt werden, dass man sich weder in Quarantäne befindet, noch dass man positiv auf Covid-19 getestet worden ist. Hier die neue Vorlage
 
 
 
Elas Admin -
17.03.2020
 
 
 
 

Schliessung unseres Parteienverkehrs

Aufgrund der aktuellen Lage schließen wir unsere Büros für den Parteienverkehr auf unbestimmte Zeit.
Wir bitten Sie alle Anfragen über Telefon oder Email zu machen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.

Unsere Kontaktdate:
Tel. 0473 205000 -
Für Meldungen: E-Mail sekretariat@elas.it
Für Anfragen zu Löhnen:
Bitte senden Sie diese ihrem zuständigen Lohnsachbearbeiter/in
 
 
 
Elas Admin -
16.03.2020