Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Akzeptieren
 
 

Verrechnung MwSt.-Guthaben

Wer die Mehrwertsteuer-Jahreserklärung innerhalb Februar einreicht, kann ab 16.03.2014 Mehrwertsteuer-Guthaben verrechnen, die über der Grenze von 5.000 Euro liegen. Wird ein Mehrwertsteuer-Guthaben von mehr als 15.000 Euro kompensiert, muss die Erklärung, aus der dieses Guthaben stammt, mit einem Sichtvermerk (visto di conformità) versehen werden. Die Höchstgrenze für die Verrechnung von Steuerguthaben beträgt ab 2014 700.000 Euro pro Jahr.
 
 
 
19.02.2014
Hannes Mair