Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Akzeptieren
 
 

Unrechtmäßige Beiträge an die getrennte Pensionskasse

Das NISF/INPS hat eine Mitteilung veröffentlicht, hinsichtlich der Verjährung von Beiträgen, die in die getrennte Pensionskasse eingezahlt wurden, auch wenn sie nicht geschuldet waren. Beiträge, die von Projektmitarbeitern und Freiberuflern (ohne eigene Pensionskasse) eingezahlt werden, geben nach der Verjährungsfrist von 5 Jahren Anrecht auf Leistungszahlungen und werden somit nicht rückerstattet.
(Mess. INPS n. 15279/2012)
 
 
 
09.10.2012
Hannes Mair