Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Akzeptieren
 
 

Ukraine Dekret - Benzin Bonus und Lohnausgleichskasse

Die stark angestiegenen Preise von Benzin und Diesel sind derzeit in aller Munde. Die italienische Regierung hat im Gesetzesdekret Nr. 21 vom 21. März 2022 mehrere Maßnahmen erlassen, welche die Unternehmen wirtschaftlich entlasten sollen.

Eine für die Arbeitswelt interessante Neuerung ist der sog. "Benzin Bonus", der es ermöglicht, dass Arbeitgeber ihren Mitarbeitern bis zu 200,00 Euro in Form von Treibstoffgutscheinen steuer- und abgabenfrei zur Verfügung stellen können. Diese Summe kann unabhängig vom Limit für Sachenentlohnungen (258,23 Euro) ausbezahlt werden. Es gilt jedoch zu beachten, dass die dadurch entstehenden Kosten zur Gänze zu Lasten des Arbeitgebers sind und der Staat diesbezüglich keine Unterstützung leistet.

Eine zweite Maßnahme sieht die Einführung von zusätzlichen Wochen für die ordentliche Lohnausgleichskasse vor. Arbeitgeber, die bereits die gesamten Wochen der ordentlichen Lohnausgleichskasse in Anspruch genommen haben, können nun bis zu 26 Wochen innerhalb 31. Dezember 2022 beantragt werden. Dabei ist zu beachten, dass für die Inanspruchnahme der ordentlichen Lohnausgleichskasse im Jahr 2022 eine Ausgabenobergrenze von 150 Millionen Euro eingeführt wurde.

 
 
 
29.03.2022
Elas Admin