Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Akzeptieren
 
 

Stabilitätsgesetz 2017

Das Stabilitätsgesetz Nr. 232/2016 wurde am 21.12.2016 im Amtsblatt der Republik veröffentlicht und sieht für 2017 unter anderem folgende Neuerungen vor:
Erhöhung der Beträge, welche der Ersatzsteuer 10% unterworfen werden können (ab 2017 sind es 3.000 Euro) und auch Erhöhung des Gesamteinkommens, um in den Genuss der Ersatzsteuer zu kommen (Gesamteinkommen Vorjahr bis 80.000 Euro)
Ab 01.05.2017 ist eine vorzeitige Pensionierung für Arbeitnehmende mittels eines Finanzierungskredits möglich („APE“), welcher anschließend bei effektivem Rentenantritt ratenweise von der Pension abgezogen und zurückgezahlt werden muss.
Die Pflichtfreistellung von 2 Tagen für Väter bei Geburt des Kindes wird für das Jahr 2017 verlängert.

Für Inhaber einer Mehrwertsteuerposition, welche weder eine Pflichtversicherung vorweisen noch eine direkte Rente beziehen, wird der Beitrag an die getrennte Pensionskasse für 2017 auf 25% gesenkt.
 
 
 
23.12.2016
Elas Admin