Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Akzeptieren
 
 

Solidarische Haftung bei Werkverträgen

Mit dem Rundschreiben nr. 5/2011 hat das Arbeitsministerium wichtige Hinweise zum Thema solidarischer Haftung bei Werkverträgen veröffentlicht. Es wurde klar gestellt, dass die Frist von zwei Jahren nicht nur die Forderungen von Mitarbeitern betrifft, sondern auch jene von Sozialversicherungsinstituten. Die solidarische Haftung gilt gegenüber allen lohnabhängigen und selbständigen Mitarbeitern, die im Zuge des Werkvertrages zum Einsatz kommen. Hinsichtlich der Steuerrückbehalte gilt die solidarische Haftung nur bei lohnabhängigen Mitarbeitern.
 
 
 
21.02.2011
Hannes Mair