Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Akzeptieren
 
 

SISTRI

Das sog. "SISTRI", das EDV-Kontrollsystem über die Herkunft von Abfall, sollte mit 1. Oktober in Kraft treten und somit die bisherigen Aufzeichnungen auf Papier ersetzen. Das Aufsichts- und Kontrollkomitee hat jetzt aber feststellen müssen, dass sich bei der Verteilung der elektronischen Vorrichtungen starke Verzögerungen ergeben haben. Deshalb scheint es als wahrscheinlich, dass die Fälligkeit um einen Monat verschoben, und sich der Zeitraum des "zweigleisigen" Systems, wo das SISTRI gemeinsam mit dem alten System in Papierform geführt wird, von 30 auf 6 Tagen verlängert.
 
 
 
30.09.2010
Hannes Mair