Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Akzeptieren
 
 

Neue Zusatzkrankenversicherung für Hausangestellte

Die neue Zusatzkrankenversicherung Cas.Sa Colf tritt mit 01.07.2010 in Kraft. Sie gewährt den Hausangestellten ein Tagegeld bei Krankheit (20 Euro für maximal 20 Tage) und die Rückerstattung von Tickets (300 Euro pro Jahr). Für die Arbeitgeber gewährt die Cas.Sa Colf eine Abdeckung des Unfallrisikos (auch auf dem Weg zur Arbeit bzw. nach Hause) der Hausangestellten bis zu einem Höchstbetrag von 50.000 Euro. Die Einschreibung in die neue Zusatzkrankenversicherung ist für all jene verpflichtend, welche den Nationalen Kollektivvertrag für Hausangestellte anwenden. Die Zusatzkrankenversicherung kostet 0,03 Euro pro Stunde: 0,02 Euro zu Lasten des Arbeitgebers und 0,01 Euro zu Lasten der Hausangestellten. Die Einzahlung erfolgt über das NISF/INPS, gemeinsam mit den anderen Sozialbeiträgen.
 
 
 
28.07.2010
Hannes Mair