Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Akzeptieren
 
 

Monti-Dekret

Hier ein kurzer Überblick über einige Neuerungen welche vom Monti-Dekret vorgesehen sind:
Pensionen
Ab 01.01.2012 wird das Beitragssystem auf alle Personen ausgeweitet. Das Renteneintrittsalter der Frauen im Privatsektor wird erhöht und die sog. Eintrittsfenster werden abgeschafft.
Unternehmen
Ab dem Geschäftsjahr 2012 soll die IRAP auf Personalkosten vollständig von der IRES- bzw. IRPEF-Grundlage absetzbar sein. Die IRAP-Reduzierungen für Frauen und junge Mitarbeiter unter 35 Jahren wurde bestätigt und für die Einstellung von Frauen und Personen unter 35 Jahren wird die IRES-Erleichterung von 4.600 Euro auf 10.600 Euro erhöht.
Einschränkungen im Bargeldverkehr
Im Kampf gegen die Steuerhinterziehung werden die Bargeldzahlungen über 1.000 Euro verboten. Auch Überbringersparbücher dürfen nur mehr einen Saldo von maximal 999,99 Euro aufweisen.
Regionale Zusatzsteuer
Die Regionale Zusatzsteuer wird von 0,90% auf 1,23% erhöht.
 
 
 
22.12.2011
Hannes Mair