Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Akzeptieren
 
 

Mitarbeitende Familienmitglieder

Das Arbeitsministerium hat klar gestellt, dass Familienmitglieder, welche bis zu 90 Tagen bzw. 720 Stunden pro Jahr im Betrieb mitarbeiten, nicht beim NISF/INPS versichert werden müssen. Für die Versicherung beim INAIL gilt allerdings eine andere Regelung: wenn das Familienmitglied nur ein oder zwei Mal im Monat und höchstens 10 Tage im Jahr im Betrieb mitarbeitet, muss es nicht beim INAIL versichert werden. Wird diese Höchstgrenze überschritten, muss die Person beim INAIL gemeldet werden. (Ministero del Lavoro, lettera circolare prot. 14184/2013)
 
 
 
01.10.2013
Hannes Mair