Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Akzeptieren
 
 

Milleproroghe

Mit dem Dekret „Milleproroghe“ wurden u. a. folgende Bestimmungen aufgeschoben:
Die Pflicht zur Meldung von „kleinen Arbeitsunfällen“, d.h. mit einem Arbeitsausfall von auch nur einem Tag, tritt erst mit 12. Oktober 2017 in Kraft
Die Pflicht von Betrieben mit 15 bis 35 Beschäftigten zur Einstellung eines Arbeitnehmers mit Behinderung wird auf Jänner 2018 aufgeschoben
Die Pflicht zur telematischen Abgabe des Einheitslohnbuches (LUL) beim Arbeitsministerium wird auch auf 2018 verschoben
 
 
 
27.02.2017
Elas Admin