Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Akzeptieren
 
 

Lohngestaltung als wirksames Führungsinstrument - Vortrag mit Dr. Helmut Wahlmüller

Entlohnung aus systemischer Sicht - ein neuer Ansatz
Zielgruppe
Unternehmer/innen und Geschäftsführer/innen, die ihr Entlohnungssystem neu gestalten wollen

Programm
In immer mehr südtiroler Betrieben wird die Frage gestellt, wie das Entlohnungssystem aussehen muss, damit sowohl die bestmögliche Leistung erreicht wird als auch eine hohe Motivation der Mitarbeiter/innen. Die verschiedensten Prämiensysteme und Erfolgsbeteilungsmodelle werden diskutiert und ausprobiert. Erfahrungen aus dem In- und Ausland zeigen jedoch, dass die traditionellen Entlohnungsmodelle neben den positiven Effekten auch zahlreiche Nachteile bzw. negative Nebenwirkungen mit sich bringen.

An diesem Impulsabend erfahren Sie von einem langjährigen Praxisexperten, wie aus systemischer Sicht die Lohngestaltung neu ausgerichtet werden kann, um den Veränderungen gerecht zu werden und die gewünschte Wirkung zu erzielen.

· Wie Leistung, Mitarbeiterzufriedenheit und Entlohnung zusammenhängen
· Warum die traditionellen Entlohnungssysteme nicht mehr greifen
· Klassische Entlohnungsmodelle: Grenzen und deren Nachteile
· Neue Entlohnungsmodelle
- Gestaltung der Löhne aus systemischer Sicht
- Vorteile eines "systemischen" Entlohnungsmodells
· Best-Praxis-Beispiele
· Erfahrungsaustausch und Beantwortung von Fragen der Teilnehmer/innen

Referent/in
Helmut Wahlmüller, Arbeitsrechtsberater mit über 30 Jahren Erfahrung, Inhaber der Südtiroler Personalberatung ELAS, welche Unternehmen im Bereich Löhne und Gehälter, Arbeitsrecht und Personalorganisation unterstützt. Er gilt unter anderem als Experte in Sachen Optimierung der Entlohnungsstruktur und Ausarbeitung von Prämienprogrammen.

Sprache
Deutsch

Termin
29.03.2012

Dauer / Zeitraum
1 Abend (18:00 - 19:30 Uhr mit anschließendem Umtrunk)

Ort
Bozen, Südtiroler Straße 60, WIFI

Anmeldefrist
22.03.2012

Ihre Investition
€ 69,00 (inkl. Umtrunk) + 21 % MwSt.

Ihr Nutzen
Sie reflektieren die Lohngestaltung in Ihrem Unternehmen.
Sie lernen eine neue Betrachtungsweise der leistungsorientierten Entlohnung kennen.
Sie haben Gelegenheit, sich mit dem Experten und anderen Unternehmer/innen auszutauschen.

Anmeldung
http://www.wifi.bz.it/de-DE/scheda-corso-695de.html?kursid=360009582&utm_source=NL_02_12&utm_medium=NL&utm_campaign=NL_DE_02_12
 
 
 
29.03.2012
Hannes Mair