Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Akzeptieren
 
 

Lohnausgleichskasse

Im Rundschreiben Nr. 58 vom 20.04.2009 teilt das NISF/INPS mit, dass die Berechnung der Arbeitswochen mit Lohnausgleichstagen nun genauer erfolgt.

Wenn Firmen nur an einzelnen Wochentagen in Lohnausgleich sind, werden diese Tage in Zukunft zusammengezählt und erst ab dem Erreichen von 6 Tagen (bei 6-Tage Woche) beziehungsweise 5 Tagen (bei 5-Tage-Woche) als eine Kalenderwoche Lohnausgleich berechnet. Bisher galt die Regelung, dass bereits ein Tag Lohnausgleich in der Woche, als eine volle Kalenderwoche Lohnausgleichskasse verrechnet wurde und der Betrieb somit relativ schnell das Höchstausmaß des zu beanspruchenden Lohnausgleichszeitraumes erreicht hatte.

 
 
 
04.05.2009
Roberto Caobelli