Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Akzeptieren
 
 

Krankenscheine von freien privaten Ärzten bei längeren Krankheiten

Seit der Umstellung auf die telematische Übermittlung der Krankenscheine gilt bei Attesten von freien privaten Ärzten  folgende Neuerung:
Bei einer Krankheit, die länger als 10 Tage dauert, und in jedem Fall nach dem zweiten Krankheitsfall im selben Jahr, muss sich der Arbeitnehmer den Krankenschein von einem konventionierten Arzt  der Sanitätseinheit  bzw. seinem zuständigen Hausarzt,  ausstellen lassen.
 
 
 
20.10.2011
Hannes Mair