Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Akzeptieren
 
 

Freistellungen für die Betreuung von Menschen mit Behinderung

Die Mitteilung des NISF/INPS Nr. 14480 vom 28.05.2010 betrifft die Freistellungen für die Betreuung von Menschen mit Behinderung, die zwar in einer sanitären Einrichtung untergebracht sind, aber bei speziellen Visiten außerhalb der Struktur von den Familienangehörigen begleitet werden müssen. Arbeitnehmer, welche ein solches Familienmitglied begleiten müssen, haben Anspruch auf Freistellungen lt. Art. 33 des Gesetzes Nr. 104/92, muss dafür aber die entsprechende Dokumentation vorlegen.
 
 
 
04.06.2010
Hannes Mair