Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Akzeptieren
 
 

Freistellung für die Betreuung von Menschen mit Behinderung

Das NISF/INPS hat kürzlich präzisiert, dass im Privatsektor die Entschädigung bei Freistellung für die Betreuung von Familienmitgiedern mit Behinderung, vom Arbeitgeber an den Arbeitnehmer ausbezahlt wird. Der Betrieb kann die ausbezahlte Summe dann mit den geschuldeten Sozialbeiträgen verrechnen. Dazu benötigt man einen eigenen Autorisierungskodex vom NISF/INPS.
 
 
 
15.12.2010
Hannes Mair