Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Akzeptieren
 
 

Einschränkung des Bargeldverkehrs

Die  Einschränkung des Bargeldverkehrs auf 1.000 € bereitet so manchem Arbeitgeber Probleme, nicht nur bei der Bezahlung der Gehälter und Löhne sondern v.a. bei der Spesenvergütung im Falle von Außendiensten. Das Wirtschaftsministerium hat jedoch klar gestellt, dass die Beschränkung in jedem Fall einzuhalten ist. Will der Arbeitgeber seinem Mitarbeiter Bargeld zur Verfügung stellen, so muss er es bei einem Bankinstut hinterlegen, wo es dann vom Mitarbeiter abgeholt werden kann.