Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Akzeptieren
 
 

Einkommen über 300.000 Euro pro Jahr - Solidaritätsbeitrag

Mit der Sommerverordnung wurde für die Jahre 2011 bis 2013 ein sog. Solidariätsbeitrag auf hohe Einkommen eingeführt. Das heißt auf das Einkommen, welches 300.000 Euro im Jahr überschreitet, muss ein Solidaritätsbeitrag von 3% bezahlt werden. Der geschuldete Betrag wird im Rahmen der Steuererklärung berechnet und in Form einer einmaligen Zahlung zusammen mit dem IRPEF-Ausgleich bezahlt. Bei lohnabhängigen Arbeitnehmern wird der Solidaritätsbeitrag vom Arbeitgeber im Rahmen des Steuerausgleichs berechnet und eingezahlt.
 
 
 
30.11.2011
Hannes Mair