Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Akzeptieren
 
 

Einheitsmeldung

Ab 01.04.2010 ist es für alle Unternehmen auch Einzelfirmen Pflicht bei Beginn, Änderung und Auflassung der Tätigkeit eine vereinheitlichte Meldung an das Handelsregister in ausschließlich elektronischer Form zu verschicken.

Mit dieser sogenannten Einheitsmeldung ist die Meldepflicht gegenüber der Handelskammer, der Agentur der Einnahmen, dem NISF und dem INAIL erfüllt. Diese gesetzliche Neuerung (Gesetz Nr. 40 vom 2. April 2007) verlangt die digitale Unterschrift und die elektronisch zertifizierte Post. Meldungen in Papierform können ab 01.04.2010 nicht mehr angenommen werden.

 
 
 
29.03.2010
Hannes Mair