Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Akzeptieren
 
 

Bilaterale Körperschaft im Handwerk, Aufschub einer Fondseinzahlung

Aufgrund eines gesamtstaatlichen Abkommens aus dem Jahre 1988 mußten Handwerksbetriebe mit Arbeitnehmern in den vergangenen Jahren immer innerhalb 15. Juli die Einzahlung von Beiträgen an den "Fond für die Sicherung des Einkommens und an den "Fonds für gewerkschaftliche Vertretung" vornehmen. Da dieses ausgelaufene Abkommen zur Zeit neu überarbeitet wird, ist die Zahlung nicht zum 15. Juli 2010 fällig, sondern erst zu einem späteren Zeitpunkt. Sobald die Neuerungen veröffentlicht sind, werden wir Sie termingerecht informieren.
 
 
 
07.07.2010
Hannes Mair