Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Akzeptieren
 
 

Arbeitnehmer in Lohnausgleich oder Mobilität - Mitteilungspflicht abgeschafft

Das NISF/INPS hat mitgeteilt, dass Arbeitnehmer, die sich in Lohnausgleich oder Mobilität befinden, dem Amt nicht mehr mitteilen müssen, wenn sie eine neue Arbeit aufgenommen, und somit kein Anrecht mehr auf das Lohnausgleichs- bzw. Mobilitätsgeld haben. Durch die UNILAV-Meldung des Arbeitgebers wird das NISF/INPS über die neue Arbeit informiert und setzt automatsich die Zahlung aus. (INPS messaggio n. 15079/2013)
 
 
 
01.10.2013
Hannes Mair