Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Akzeptieren
 
 

Ärztliche Visite bei gelegentlicher Arbeit in der Landwirtschaft

Wird in der Landwirtschaft ein gelegentlicher Mitarbeiter (lavoratore occasionale) eingestellt, muss er sich vorher beim Sanitätsbetrieb einer medizinischen Untersuchung unterziehen. Die Visite muss vom Arbeitgeber organisiert und bezahlt werden. Die selbe Pflicht gilt bei lohnabhängigen Mitarbeitern, wenn sie gewöhnliche Tätigkeiten ausführen. Das ärztliche Zeugnis hat eine Gültigkeit von zwei Jahren und erlaubt eine Arbeitstätigkeit von maximal 50 Tagen pro Jahr
 
 
 
22.04.2013
Hannes Mair